Diamantene Hochzeit in Gütersloh-Mitte

“Gott ist meine Freude und Zuversicht….”
Am Pfingstsonntag begingen die Eheleute Rosi und Wolfhard Meier das Fest der Diamantenen Hochzeit und erhielten dazu durch den Vorsteher Priester Volker Sädler den Segen. Aus gesundheitlichen Gründen erfolgte die Segenshandlung in ihrer Wohnung. Ein kleiner Chor umrahmte dieses feierliche Zusammensein.
Da die Gemeindemitglieder den Pfingstgottesdienst bereits per Ton und Video mit verfolgen konnten, feierte der Vorsteher mit ihnen zunächst das Heilige Abendmahl. Anschließend erfolgte die Ansprache zur Segenshandlung. Pr. Sädler verwies auf die durchlebten 60 Jahre; diese waren hier und da freudig, aber auch sorgenvoll. Er äußerte den Wunsch, dass sie beide weiterhin die Nähe und in Kraft zueinander finden mögen.
Als ein Leitwort auf ihren gemeinsamen Glaubens- und Lebensweg gab der Vorsteher dem Jubelpaar das Textwort aus Psalm 73,28:
“Aber das ist meine Freude, dass ich mich zu Gott halte und meine Zuversicht setze auf Gott dem Herrn, dass ich verkündige all dein Tun”.
Obwohl manche Not, Sorgen und Krankheiten durchlebt, hätten sie die Freude am Herrn nicht verloren. Es ist eine Freude, einen Gott und Vater zu haben, an sich die Geschwister halten konnten und können. Trotz allem hätten sie sich immer auf den Herrn verlassen, so führte der Vorsteher weiter aus. Er schloss mit der Bitte, dass die Geschwister weiterhin in dieser Zuversicht zum Herrn bleiben mögen.
Anschließend erteilte Priester Sädler den Geschwister Meier den Segen zu ihrer Diamantenen Hochzeit und beendete mit Gebet dieses schöne Beisammensein.
Text und Bilder: K-U O.